Artikelformat

Recap ECLE16 – Educamp Leipzig

1 Kommentar

Vergangenen Samstag war es wieder mal soweit. LehrerInnen, PädagogInnen und andere Bildungsinteressierte trafen sich zum Austausch. Weil ich großer Fan von Barcamps bin und das Educamp bereits 2013 in Hamburg erleben durfte, war klar, dass ich nach Leipzig zum ecle16 muss.

Denke ich an meine eigene Schulzeit zurück, liegt ein himmelweiter Unterschied zwischen den Paukern meiner Zeit und den EduCamp TeilnehmerInnen. Soviel Motivation und Enthusiasmus beim Thema Bildung kann unsere Gesellschaft heute gut gebrauchen. Aber leider gibt es von dieser Art „LehrerIn“ noch viel zu wenige, aber vielleicht ändert sich das noch.

Kommen wir zum Programm. Wie bei jedem Barcamp entwickelt sich das Tagesprogramm am Morgen des jeweiligen Tages. Jede/r TeilnehmerInnen kann eine eigene Sesssionidee einbringen und so den Tag mitgestalten. Ein Teilnehmer hatte in einer Session zum Thema „Wie bekomme ich das Barcamp in die Schule meiner Kinder“ wunderbaren auf den Punkt gebracht, dass „wenn niemand eine Session anbietet, dass es ein ziemlich beschissenes Wochenende für alle wird“. Im Fall des EduCamps trat genau das Gegenteil ein. 2/3 der Barcamper hatte eigene Ideen, die eingebracht wurden und es mussten extra zwei weitere Sessionräume geschaffen werden, um alle unterzurbringen. Ich hatte auch ein Thema im Gepäck: „Snapchat in der Bildung“. Ich bin zwar kein Lehrer aber ich habe mich in letzter Zeit viel mit der App und dem kleinen Gespenst auseinandergesetzt. Daher dachte ich mir, dass ich aktuelle Beispiele aus der Bildung mit meinem Wissen einfach kombiniere. Heraus kam dabei dieser Vortrag.

Außerdem habe ich euch den Tag in eine Snapchat Story gepackt, damit ihr einen besseren Eindruck bekommt. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Blogbeiträge oder so.

Ich fand das Camp sehr gelungen und freu mich schon drauf, wenn es wieder einmal so gut klappt und wir dabei sein können.

Der Beitrag hat dir gefallen? Dann teil' diesen doch mit deinen Freunden.

Veröffentlicht von

Jahrgang 1988, Dipl-Wirt.-Inf. (FH), Startups, Webstuff, Humor, Design, Tech-Spielerein, Social Media Guy, Blogger, WordPress- und Google Fanboy, Mobile addicted

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: #ecle16 – Euer Feedback gefragt! – EduCamp Leipzig 2016

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.