2016 fand die Konferenz von "Lass es uns tun" in der Saloppe Dresden statt.
Artikelformat

TUN 2017

Hinterlasse eine Antwort

„Lass es uns tun“ – was nach einer schlechten Anmache klingt, verbirgt jedoch viel mehr. Eine bunte Truppe Dresdner hat sich unter diesem Motto zusammengefunden, um nicht mehr nur zu Quatschen, sondern um auch was zu machen. Neben vielen kleinen Veranstaltungen, planen die Mädels und Jungs zum zweiten Mal eine Konferenz: TUN2017. Im vergangenen Jahr fand dieses Format zum ersten Mal statt.

Dresden braucht gute Taten. Dresden braucht Menschen, die das Gute sehen, die einfach anpacken und Ideen umsetzen.

– Lass es uns tun

Am 24. August versammeln sich in der Börse Dresden „Anpacker/innen, Querdenker/innen und Mitmacher/innen, die über den Tellerrand schauen, etwas bewegen wollen, ungewöhnliche und kreative Fragen stellen, bereit sind, ausgetretene Pfade zu verlassen, Entscheidungen treffen können, andere unterstützen, fördern und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.“

Unser Ziel ist es auch in diesem Jahr, Fragen aufzuwerfen, zum Hinschauen anzuregen, Mitdenken herauszufordern und Menschen in Aktion zu bringen.

– Lass es uns tun

2016 fand die Konferenz von "Lass es uns tun" in der Saloppe Dresden statt.

2016 fand die Konferenz von „Lass es uns tun“ in der Saloppe Dresden statt.

Als Speaker haben bereits zugesagt:

Barbara. – StreetArt- und Aktionskünstlerin

Heike & Matthias Quendt – Quendt Innovations

Mandy Pearson – ichhelfe.jetzt

Arseny Knaifel – Feichang Fresh, sinonerds, I LIKE VISUALS

Bart Boumann & David Stummp – Filmprojekt „Drei von Sinnen“

Außerdem erwarten euch Projektpräsentationen von #lassesunsfürdresdentun und zahlreiche Sozialunternehmen und Aussteller/innen.

Falls ihr euch jetzt denkt: „WOW, das klingt spannend, wo bekomm ich jetzt ein Ticket her?“, dann empfehle ich euch, einen Blick auf die Webseite zu werfen.

Mit etwas Glück, könnt ihr mich auch auf dem Konfestival antreffen. Die Idee hinter der gesamten Initiative „Lass es uns tun“ finde ich sehr spannend und das Team ist mit Eifer bei der Sache. Getreu nach dem Motto: „Weniger quatschen, mehr machen!“.

Der Beitrag hat dir gefallen? Dann teil' diesen doch mit deinen Freunden.

Veröffentlicht von

Jahrgang 1988, Dipl-Wirt.-Inf. (FH), Startups, Webstuff, Humor, Design, Tech-Spielerein, Social Media Guy, Blogger, WordPress- und Google Fanboy, Mobile addicted

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.