Beim Kultur-Tweetup „Graffiti in Dresden“ durfte ich ja mit allen anderen Teilnehmern schon einige Werke der ältesten und zu dem noch aktiven Crew Ostdeutschlands – der Bandits – anschauen. Es gab reichlich zu sehen und bestaunen. Das Tweetup wurde recht ausführlich dank Tweets und Instagram-Fotos dokumentiert und kann hier nachgelesen werden.

Beim Tweetup gab’s auch ein Bild der Breaking Bad Wall zu sehen. Ich war bzw. bin immer noch ziemlich fasziniert, da ich auch von der US-Serie sehr angetan war. Eine der besten Serien aller Zeiten, meiner Meinung nach.

http://instagram.com/p/powBEYonyp/

Nun hat Slider das Video zur Entstehung des Bildes auf seiner Facebook Seite gepostet. Ich dachte mir das passt hier wunderbar rein, schade nur, dass es anscheinend ein „Facebook Exclusive“ ist und das Video nicht auf Youtube oder Vimeo zu finden ist. Vielleicht ändert sich das noch, dann wechsel ich das Video gern aus. So müssen wir uns erstmal mit dem Facebook Player vergnügen.

Das Bild wird auch im neuen GraffonGirls Kalender zu sehen sein, den man bei Molotow für das nächste Jahr bestellen kann.

Veröffentlicht von Chris Kloss

Jahrgang 1988, Dipl-Wirt.-Inf. (FH), Startups, Webstuff, Humor, Design, Tech-Spielerein, Social Media Guy, Blogger, WordPress- und Google Fanboy, Mobile addicted

Eine Antwort auf &‌#8222;Breaking Bad Wall von Bandits und K-nibal&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.