good morning rachel

ein kurzfilm von christopher hewitt, der auf keinen fall für schwache nerven ist.

Good Morning Rachel is a voyeuristic short film peering in on the morning after a young couple’s first internet date. The film follows a sequence of increasingly disturbing events that take place whilst Rachel sleeps. Unknown to her the stranger who spent the night is after much more than just a one night stand.

Good Morning Rachel from Christopher Hewitt on Vimeo.

via electru

Veröffentlicht von Chris Kloss

schreibt seit vielen Jahren ins Internet. Mag guten Kaffee und Gespräche. Hilft gern wo er kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.