Monsieur Cok ist Waffenfabrikant. Besser gesagt: Bombenfabrikant. In seiner Fabrik arbeiten keine Menschen. Beziehungsweise arbeiten keine Menschen mehr. Der gute Herr Bombenbauer hat all seine Mitarbeiter durch Roboter ersetzen lassen. Was mach man nicht alles, um effizient zu Leben ruinieren.

Aber es regt sich Widerstand gegen Monsieur Cok!

Ein Ex-Angestellter des Herrn Cok lässt seine Kündigung nicht auf sich sitzen und sucht den alten Knaben heim. Franck Dions Kurzfilm wurde, nicht nur meiner Meinung nach, zu recht mehrfach prämiert. Diese Animation ist so schön dunkel und verwirrend, dass ich sie einfach hier im Blog verewigen musste.

<iframe src=“//player.vimeo.com/video/87492362″ width=“500″ height=“281″ webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen></iframe>

Wenn man sich diesen Monsieur so anschaut, könnte man gar nicht meinen, dass er ein kalter, bombenbauender Mensch ist, oder?

via kfmw

Veröffentlicht von Chris Kloss

schreibt seit vielen Jahren ins Internet. Mag guten Kaffee und Gespräche. Hilft gern wo er kann.