künstler hautnah: evol

die arte sendung „künstler hautnah“ hatte in der letzten folge im letzten jahr evol, den ich hier und hier schon mal erwähnt hatte, zu gast. sehr interessanter beitrag. Künstler hautnah – Evol, Streetart-Künstler in Berlin Die Stadt ist sein Terrain, Schablone und Sprühdose sind seine Werkzeuge. Sein Name ist Evol und er lebt als Streetart-Künstler in […]

caspar david friedrich stadt

evol war letztes jahr teilnehmer an der ostrale, hier in dresden und verwandelte ein altes schlachthaus in eine „neubau-landschaft“. dieses schlachthaus wurde jetzt, knapp ein jahr danach, abgerissen und was von evols werk übrig geblieben ist, zeigt dieses bild. hat aber trotzdem immer noch diesen gewissen charme. via just

evol

der deutsche streetartist war in norwegen beim nuart festival aktiv. er ist bekannt dafür aus stromkästen, wohnblöcke zu machen. klingt verrückt sieht aber super aus. das ganze funktioniert nur durch seine perfektionierten stencils, die mit sehr viel detailverliebtheit gestaltet sind. via nuart