Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘musik

Radiohead-Burn the Witch
Artikel

Radiohead – Burn the Witch

Hinterlasse eine Antwort

Radiohead melden sich nach fünf Jahren Pause zurück. Angefangen hat alles mit dem langsamen Verschwinden ihrer Social Media und Webinhalte. Langsam kehrt alles zurück. Das erste Lebenszeichen machte ein Teaser auf dem Instagram Profil. Danach folgte das komplette Video zu Burn the Witch, in Knetmännchen-Optik. Track und Video gefallen mir gut, umso ärgerlicher ist es, dass …

Artikel

Manchmal helfen Schellen – Audio88 und Yassin

3 Kommentare

Mit ihrem neusten Track treffen Audio88 und Yassin meinen Nerv. Schon das im März erschienene Album „Normaler Samt“ der beiden Rapper läuft bei mir hoch und runter und hat deutschsprachigen Rap für mich erst wieder so richtig interessant gemacht. Der Track „Schellen“, produziert von KevBeats, fertigt in seinen vier Minuten die aktuelle Stimmung und Hetze …

Artikel

song of the weekend

das wochenende ist zwar fast vorbei aber diesen tipp kann ich mir nicht verkneifen. white shore – days und wer mehr musik von dieser band haben möchte, schaut auf bandcamp, da findet man die debüt-ep zum kostenlosen download

Artikel

mr willie autotuned

„begrüßer“ oder besser „greeter“  sind in amerika  vor allem in wal mart geschäften gang und gäbe.  leute die dafür bezahlt werden am eingang zu stehen, die kunden freundlich zu begrüßen und für fragen zur verfügung zu stehen. vor kurzen ging mr. willie durchs netz. der sympathische ältere herr aus einem wal mart in kansas erklärt …

Artikel

the beth edges

und wieder eine band die unter meinem radar hindurch glitt. die vier jungen österreicher spielen seit 2007 zusammen, ich nenne es mal, klassischen indie-rock a la the kooks. in der private session erklären sie zum beispiel wie sie songs schreiben und komponieren. danke myspace, denn wieder einmal hat mir die webserie eine neue band aufgezeigt. wenn …

Artikel

myspace private sessions – tusq

bis heute mittag war mir die sympathische indie-rock band aus hamburg noch kein begriff. doch dank der neuen myspace webserie wurde ich hellhörig. in der 6 minutigen „private sessions„- folge stellen sich die 4 musiker vor und plaudern etwas aus dem nähkästchen. was mich irritiert, obwohl die band in mein „beuteschema“ fällt, war sie mir, …