Egal ob gemütlich in einem Park oder Café sitzend – arbeiten kann man dank mobilem Internet fast überall. Es gibt heutzutage auch schon verdammt viele Menschen, die diese Freiheit ausgiebig nutzen. In manchen Fällen, wünschte ich mir auch so viel Flexibilität aber ein zweiter Monitor ist auch verdammt praktisch außer im Park oder im Café.

Design für urbane Nomanden

Kancha hat sich genau diese Zielgruppe für ihre Desig-Idee ausgesucht.

URBANER NOMADE IST…
…wer sein Büro im Rucksack tragen kann.
…wer überall zu Hause ist.
…wer in der Gegenwart lebt, um die Zukunft zu prägen.

Mit wasser- und feuerfesten Designhüllen für Laptops, Smartphones, Tablets und E-Reader will das deutsch-kirgisische Startup die mobilen Großstädter und die Handwerkskunst Kirgistans zusammenbringen. Die Sleeves werden aus Filz und Leder in den Bergen Zentralasiens unter fairen Bedingungen hergestellt. Das junge Social Business aus Berlin und Bishkek achtet also nicht nur auf ästhetisch-funktionale Produkte sondern auch auf anständige Produktionsbedingungen. Die Hüllen sind handgefertigt und bekommen ein vom jeweiligen Hersteller handsigniertes Handmade-Label, welches dem Kunden erlaubt
auf der Webseite von Kancha mehr über die Personen hinter dem Produkt zu erfahren.

Die erste Kollektion wurde mittels Crowdfunding ermöglicht und steht seit letztem Sommer nun zum Kauf bereit. An einer neuen Kollektion arbeiten Kancha auch schon. Außerdem soll das Repertitore auch noch erweitert werden, z.B. um Portemonnaies. Rucksäcke und Taschen.

Verlosung

Ihr habt die Chance, ein Naked-Sleeve von Kancha für eure Tablet oder Smartphone zu gewinnen.

kancha-naked-sleeves

  1. Schreibt bis zum 20. Juli 23:59 in den Kommentaren mit einer gültigen E-Mailadresse für welches Gerät ihr das Sleeve haben möchtet. Falls ihr etwas Inspiration benötigt, schaut doch einfach im Shop vorbei.
  2. Erzählt euren Freunden via Twitter, Whatsapp, Facebook oder sonst wie von der Verlosung. Dafür eigenen sich zum Beispiel die tollen Buttons am Ende des Artikels.
  3. Drückt euch selbst die Daumen, wenn der Zufall entscheidet wer gewinnt 😉

Der oder die Gewinnerin wird von mir per Mail kontaktiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Also dann haut mal rein in die Tasten und helft dem jungen Team von Kancha die Entwicklung der kirgisischen Wirtschaft zu fördern.
P.S. Die Kommentare werden moderiert. Also keine Angst, hier geht kein Kommentar verloren. Hoffe ich 😉

Veröffentlicht von Chris Kloss

schreibt seit vielen Jahren ins Internet. Mag guten Kaffee und Gespräche. Hilft gern wo er kann.

26 Antworten auf &‌#8222;Verlosung: Kancha – Design für urbane Nomaden&‌#8220;

  1. Chic, chic! Ich würde so eine Hülle für mein Galaxy S Advance nutzen. Das ist doch manchmal ganz rutschig in den Händen ;). Das ist zwar nicht direkt in der Liste mit dabei, aber von der Größe müsste es vergleichbare Geräte geben.

  2. Ich möchte also so eine Hülle (gewinnen), ja … und das habe ich mir gründlich überlegt. Freuen würde sich mein Handy (derzeit iPhone 4S), wenn es aber eine Hülle schon für das iPhone 6 gibt, sag ich auch nicht nein 🙂 Also ich drück mir die Daumen und nun den „Kommentar senden“ Button.

  3. Ouh, die Kancha Sleeves sehen mal richtig schick aus! Ich habe bisher noch gar keine Hülle für mein Nexus 5, würde mich daher auch riesig freuen.

  4. Ich würde mich über eine neue wunderschöne Hülle für mein iPad 3 freuen weil meine Hülle leider auseinander fällt 😉

  5. Das ist ja super würde mich sehr über über ein Sleeve für mein Smartphone freuen

  6. Mein Smartphone hat noch keine Hülle, deswegen würde ich mich über die Hülle freuen.

Kommentare sind geschlossen.