Was machst du gerade? Diese Frage stellt Facebook seit geraumer Zeit seine Nutzer, um diese zum verfassen eines Posts zu animieren. Schaue ich mir meine Facebook Timeline an, sehe ich interessante Artikel, witzige Bilder, nervige Hoaxes und so weiter. Häufig sind auch private Statusmeldungen dazwischen. In den meisten Fällen, kann ich mir vorstellen, dass die Meldung stimmt.

Im Kurzfilm von Shaun Higton geht der Protagonisten einen etwas anderen Weg. Aus Neid auf das Leben anderer beginnt er seine eigenen Statusmeldungen zu frisieren so, dass diese die Wahrheit etwas verzerren.

Aber das Ende zeigt uns, dass niemand die Wahrheit hören will in Sozialen Netzwerken, oder?

via rene heese

Veröffentlicht von Chris Kloss

schreibt seit vielen Jahren ins Internet. Mag guten Kaffee und Gespräche. Hilft gern wo er kann.