Liebeskummer kann ein Loch in einem hinterlassen. Mira kann das bestätigen. Aber ein komischer Medizinmann hilft ihr dabei, dass Loch zu schließen. Der dänische Animationsfilm von William Reynish und Lina Flint zeigt uns die Geschichte von Mira mit hypnotisierenden Formen und einem Schnabeltier als Retter. Das ganze entstand im Rahmen der danske Filmskole.

Wer kein dänisch versteht, kann sich mit einem Klick auf CC im Player englische Untertitel aktivieren.

via robotmafia

Veröffentlicht von Chris Kloss

Jahrgang 1988, Dipl-Wirt.-Inf. (FH), Startups, Webstuff, Humor, Design, Tech-Spielerein, Social Media Guy, Blogger, WordPress- und Google Fanboy, Mobile addicted