zurück aus dem urlaub

na hat mich mein blechdouble gut vertreten?

urlaub war schön. ich habe das erste mal das meer gesehen und konnte mal die füße reinstecken. für alles andere war es eindeutig zu kalt. wir haben unglaublich viel gesehen und fotografiert. auch danbo-fotos haben wir endlich mal gemacht.

ich würde euch ja die fotos sehr gerne zeigen, aber warum und wie auch immer, sind diese mal einfach weg. klingt komsich? ist es auch. lasst es mich kurz erklären.

wir hatten unsere fotos, welche wir mit unserer canon gemacht haben, auf meinem kleinen, bisher einwandfrei laufendem,  netbook, mit linux mint 11, zwischengespeichert. knapp 3 gb an fotos dürften es gewesen sein. am montag wollte ich diese nun vom netbook, mittels usbstick runterholen, um sie auf einem unserer laptops zu bearbeiten und druckfertig zu machen.

als ich den stick ans netbook stöppselte und diesen leer gemacht hatte, denn da waren noch daten vom letzten ubuntu-via-usbstick- installieren drauf, war der bilderordner nicht mehr zu sehen. ich dachte mir: „ok soll vorkommen, startest du mal neu“. tja und nach dem neustarten, begrüßte mich das netbook mit der meldung, welche kommt wenn man mint frisch installiert hat. und so frisch wirkt es auch, denn all unsere daten waren weg. codespielereien von mir und vor allem unsere urlaubfotos. erste recoveryscans waren bisher erfolglos, aber ich habe auch kaum ahnung vom daten retten. ein freund von mir schon eher. doch der ist im urlaub.

drückt mit die daumen, dass er die fotos aus dem datennirvana retten kann und ich euch die coolen danbo- fotos zeigen kann.

Veröffentlicht von Chris Kloss

schreibt seit vielen Jahren ins Internet. Mag guten Kaffee und Gespräche. Hilft gern wo er kann.

2 Antworten auf &‌#8222;zurück aus dem urlaub&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.